Theorie Ortskunde

Die Basler Ortskunde Prüfung besteht aus 46 Fragen. Diese 46 Fragen kann man im schlimmsten Fall mit 53 Fehlern beantworten. Hat man 85% richtig beantwortet (max. 8 Fehler), gilt die Prüfung als bestanden. Der grösste Teil der Fragen sind “multiple choice” Fragen mit vier Möglichkeiten, also solche zum ankreuzen. Sie haben 45 Minuten Zeit. Zur Prüfung nehmen Sie einen Taschenrechner, einen Kugelschreiber und mindestens ein Blatt Papier mit. Die Prüfung findet nicht am Computer, sondern auf Papier statt. Den Rechner auf Ihrem Handy dürfen Sie nicht benutzen. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt.

An dieser Prüfung rechnen Sie Fahrpreise aus, die Tarife wissen Sie auswendig. Sie kennen die genaue Position von Kirchen, Sportplätzen, Hotels, Restaurants, Firmen, Museen, Sehenswürdigkeiten, Polizeiposten, Rheinbrücken, Ringstrassen, Plätzen, Taxistandplätzen, Vororten inklusive deren Hauptverkehrsstrassen, Grenzübergängen und so weiter. Sie kennen die kürzeste Verbindung zwischen den Fahrzielen und die zu befahrenden Strassennamen in der richtigen Reihenfolge. Sie kennen die Strassen, auf denen Taxis Sonderrechte geniessen. Sie wissen in welcher Richtung die Strassen nummeriert sind. Bestandteil jeder Prüfung ist das Ausfüllen einer Kontrollkarte.

Auf diese Prüfung können Sie sich bei uns optimal vorbereiten. Wir bieten ein Fragebogen-Training an, dass Ihnen das bestehen dieser Prüfung wesentlich erleichtert.
Sie können während unseren Öffnungszeiten unangemeldet vorbeikommen. Wir haben einen extra Raum, in dem Sie üben können.
Ihr Auto dürfen Sie selbstverständlich auf unseren Parkplätzen parkieren.

Diese Prüfung kann nicht mehr als drei Mal absolviert werden. Dabei ist zu erwähnen, dass zwischen der zweiten und der dritten Prüfung eine Wartefrist von mindestens 6 Monaten gilt.

   Preise:

Fragebogen lösen: CHF 80.00 unlimitiert oft
Gratis für Lerncenter Member